Streckennews

-               Trainingsstrecke ab 4.11. geschlossen - Winterpause             -

Start News Saisonbilanz 2014 kann sich sehen lassen

Saisonbilanz 2014 kann sich sehen lassen

Unsere Fahrer haben, nachdem es im Oktober noch einmal sehr stressig wurde, die Saison beendet und zwar mit durchaus respektablen Ergebnissen. Für die Deutsche Meisterschaft hatten sich einige Fahrer unseres Vereins durch gute Platzierungen in der Landesmeisterschaft und der 2014 erstmalig ausgetragenen Mitteldeutschen Meisterschaft qualifiziert. Für die drei jüngsten Fahrer im Verein standen auf Landesebene durchweg Podiumsplatzierungen zu Buche. Felix Friedrich wurde sogar Mitteldeutscher Meister in der 85ccm-Klasse, Finn Dittrich bei den 65ccm-Motorrädern Vizemeister und Leon Hauptmann in der gleichen Klasse knapper Vierter.
Aus technischen Gründen konnten nicht alle Qualifizierten bei der Deutschen Meisterschaft antreten, die im sächsischen Oberwiera als 2-Tages-Veranstaltung ausgetragen wurde und auch diejenigen, die am Start waren, hatten mit Problemen zu kämpfen.
Nach einem Sturz am ersten Tag und Startproblemen beim zweiten Rennen paltzierte sich Finn Dittrich als Neunter der Gesamtwertung. Nicht besser lief es für Jörg Hildner bei den Senioren, der am Ende Rang 12 belegte.
Einzig Steven Vater, der als Jüngster Nachwuchsfahrer seiner Klasse angetreten war, konnte sich erfolgreich durchsetzen und belegte nach zwei dritten Plätzen in der Tageswertung als bester Fahrer des Vereins den zweiten Platz, kann sich also Deutscher Vizemeister im Motorrad-Biathlon nennen.

Weitere Platzierungen Mitteldeutsche Meisterschaft: Leon Urban (Platz 9); Leon Hauptmann (13.); Steven Vater (2./MSJ-Thüringen-Meister); Felix Friedrich (20./MSJ 9.); Ramón Kessel (21.); Steffen Klostermann (15.); Jörg Scherbel (24.); Jörg Hildner (9.); Jörg Zoller (15.).