Streckennews

-               Trainingsstrecke wieder geöffnet - wegen Corona geänderte Öffnungszeiten             -

Start News Training wieder möglich ab 9.5.2020

Training wieder möglich ab 9.5.2020

Wer hätte gedacht, dass es mal von Vorteil sein könnte, dass wir einem Outdoorsport nachgehen. Da das individuelle Training im Freien bis auf weiteres wieder möglich ist, öffnen wir ab Samstag 9 Uhr wieder unsere Tore.
Die allgemeinen Corona-Hygiene-Regeln sind bekannt und werden eingehalten. Hier nochmal kurz umrissen, was eigentlich selbstverständlich ist. Unser Fahrerlager ist groß genug, daher bleibt zwischen den Autos mindestens 3m Abstand. Jeder Fahrer darf maximal eine Begleitperson mitbringen, die euere ersten Goonrides für Instagram & Co. aufnehmen kann.
Zu den anderen Sportlern haltet ihr mindestens 1,5m Abstand. Immer. Benzingespräche könnt ihr zu gegebener Zeit nachholen. Toiletten bleiben zu, also entleert euch daheim nochmal ordentlich. Ihr sucht sofort nach dem Eintreffen den Streckenwart auf, der sich mit seiner Maske immer in der Nähe des Desinfektionsmittels aufhält. Bei ihm gebt ihr die Streckengebühr ab und eure Kontaktdaten an. Diese müssen richtig und vollständig sein. Wir kennen Homer Simson, der fährt auch sonst bei uns Training, also gebt euren richtigen Namen an. Für Fahrer, die im Zeugenschutz sind, finden wir eine Lösung. Erst danach geht's auf die Strecke und ihr lasst es langsam angehen.
Das war der spaßige Teil. Jetzt wird's ernst. Wer sich nicht an die Regeln hält, kann sofort einpacken. Keine Diskussionen.
Wenn es nicht klappt, heißt es ganz schnell "Members only" und die Wartezeit für Neumitglieder ist seeeehr lang.
Sonntag kann auch trainiert werden.

Ab nächster Woche (15.05.) gelten ausschließlich folgende Trainingszeiten:

Freitags ab 14 Uhr bis 19 Uhr,
Samstags ab 9 Uhr (Mittagspause von 12 - 14 Uhr) bis 19 Uhr
Sonntags ab 9 Uhr (Mittagspause von 12 - 14 Uhr) bis 19 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten ist die Strecke geschlossen. Wir behalten uns aus Gründen der Sicherheit vor, Fahrer abzuweisen oder das Training abzubrechen.

Wir wünschen euch unfallfreies Training und bleibt gesund!