Streckennews

-               Trainingsstrecke wieder geöffnet - wegen Corona geänderte Öffnungszeiten             -

Start News

News

Steilhangarbeiten

Das Neue Jahr hat begonnen und damit auch weitere Arbeiten an der Strecke. Diesmal waren die Steilhänge dran.

Aber seht selbst...

Dim lights Embed Embed this video on your site

 

Schöne Bescherung

Gerade bin ich mit meinem Gehilfen von der Bescherung bei Euch Motorsportlern zurückgekommen. Ich glaube, wir beide sind immer noch traumatisiert. Wenn wir nächstes Jahr wiederkommen sollen, müsst Ihr Euch vorher aber alle ganz schön ins Zeug legen. Dass wir keine einzige Liedstrophe komplett hinbekommen haben, kein frei rezitiertes Gedicht hören konnten, all das hat uns ganz schön mitgenommen.

Auf Eure Jugendbande werden wir das ganze nächste Jahr einen Blick werfen. Das soll eine Drohung sein

Kurze Stärkung

 

Euer Santa Lulu & sein Wichtel

 

Meisterehrung in Pößneck

Am gestrigen Abend wurde in der Shedhalle mit der Meisterehrung die diesjährige Saison formal abgeschlossen. Unter den 150 Gästen, die die Besten aus den Bereichen TOC-Thüringer Offroad Cup, Kartslalom und Motorrad-Biathlon bildeten, waren auch unsere Junioren. Sie konnten sich die wohlverdienten Früchte ihrer Arbeit abholen konnten.
Wenn auch nicht alle Rennen immer optimal liefen, so können wir doch mit dem Gesamtergebnis mehr als zufrieden sein.
Auch wenn es dieses jahr keiner von unseren Jungs geschafft hat, die DMV-Thüringen-Meisterschaft im Motorrad-Biathlon zu gewinnen, so waren doch Finn Dittrich und Steven Vater mit dem Silberpokal zumindest in Schlagdistanz. Lennert Krauß und Felix Friedrich konnten sich über den dritten Platz in der Meisterschaft freuen.Leon Hauptmann verpasste das Podest nur knapp und kam auf den vierten Rang.
Jetzt beginnt die lange Winterpause und alle hoffen, dass es in diesem Winter mit einem Skijöring klappt.

Klasse bis 65ccm - Finn Vizemeister, Lennert Dritter, Leon 4

Klasse bis 85ccm - Steven auf 2, Felix Dritter

 

Lehestener beim SX in Brückla

Gestern war ein Team unseres Vereins beim Stoppelcross in Brückla/Hohenleuben. Neben unserer Transponder-Zeitnahme, die für die Klassen Simson, Pitbike, Kids und Quad aus den beiden Läufen ein Gesamtergebnis machte, waren Leon Hauptmann bei den Junioren und Jörg Scherbel bei den Sportfahrern mit am Start.

Für Leon sprang am Ende ein achtbarer dritter Platz heraus. Jörg konnte in seiner hochkarätig besetzten Klasse den 14. Rang erkämpfen.

hoch konzentriert - Leon am StartLeon kurz vor dem Start

Jörg (72) auf der Innenbahn

 

Freecross mit Lehestener Siegen

Zwei der drei zu vergebenen Siegerpokal gingen heute nach Lehesten. Zunächst leitete Finn Dittrich durch einen souveränen Laufsieg bei den Junioren (Kids Cup) den erfolgreichen Tag ein. Bei den Fahrern der Sportklasse waren es am Ende noch zwei eigene Fahrer, die um den Sieg fuhren - Kay Schwarz und Ramon Kessel.

Letztendlich konnte Ramon den Sieg für sich verbuchen und ist damit erster Gewinner des Supercups.

Siegerehrung Sport-Klasse

 
Weitere Beiträge...